"Frankfurt bleibt das Nest!"

 Gretchen, Caritas, Maximiliane, Lili, Bettine, Marianne - Goethe hatte immer ein Auge auf die Frankfurter Frauen geworfen. Möchten Sie mit ihm in romantischen Erinnerungen schwelgen und hören, wie ihm die Damenwelt grausam mit "nur" brüderlichen Küssen zusetzte, ihn zu Verlobungen drängte oder mit "Worscht"-Paketen verwöhnte? Begleiten Sie mich auf den Pfaden des großen Frankfurter Dichters, der vor allem bei der Weiblichkeit auch ganz menschliche Schwächen an den Tag legte. Erfahren Sie von mir, wie es sich als junger Goethe im Frankfurt des 18. Jahrhunderts lebte und wie diese widersprüchliche Stadt den großen Dichter schon in seiner Kindheit und Jugend fürs Leben prägte.

 

In einer Doppelrolle als junger Goethe und Bettine Brentano beleuchte ich das Verhältnis zwischen Romantik und Klassik und Goethe und Bettine näher. ("Romantik trifft Klassik" - Petri-Haus in Rödelheim am 28. Oktober 2017 um 16 h. Eintritt 5 Euro, bitte, wenn möglich vorab reservieren unter 01522/ 8790555 oder kate_schaaf@yahoo.de.)

 

Sie können mich in der Rolle der Marianne von Willemer stets auch für eigene Veranstaltungen sowie für Führungen  buchen.

Konzept: Katharina Schaaf

Zurück zum "Aktuelle Rollen" Menü

Im Winter und Frühjahr 2014/15 werde ich Sie als junger Goethe bei einer Theaterführung durch die Sonderausstellung des Freien Deutschen Hochstifts "Goethe und Rembrandt" begleiten (Aktuelle Termine: 1. Februar, 7. Februar, 15. Februar, 21. Februar, 1. März, 8. März 2015, jeweils 15 h .)