Das "Kühne Käthchen" -

"Mer wie erunnerfalle kann ich net!"  

 

Das kühne Käthchen Paulus war eine Luftfahrtlegende - die erste deutsche Frau, die den Absprung mit einem Fallschirm aus einem Ballon wagte. Nicht nur einmal, sondern wieder und wieder - keine Herausforderung war der Luftakrobatin zu groß. Im Matrosenanzug stieg sie auf und ließ von oben Ansichtskarten auf ihre Bewunderer herunterflattern. Lange war sie eine der beliebtesten Frankfurterinnen. Nachdem sie einmal, selbst am Fallschirm nach unten schwebend, den Absturz ihres Geliebten mit ansehen mußte, wollte sie nie wieder aufsteigen - aber die Flut an ermutigenden Briefen bewog sie, dennoch mit ihrer Luftakrobatik weiterzumachen. Für die vielen jungen Fliegerinnen, die sich im frühen 20. Jahrhundert die Lüfte erobern sollten, war sie Vorreiterin und Vorbild. So blieb sie unvergeßlich.

Nächster Termin: Käthchen Paulus tritt am 23. 6. 2017 im Rahmen der Reihe "Vergangenheit mit allen Sinnen" in der VHS Frankfurt auf.

Anmeldung über diesen Link:

https://www.vhs.frankfurt.de/ilink/BusinessPages/Public/CourseDetails.aspx?kursid=112783

 

Konzept und Ausführung: K. Schaaf

Zurück zum "Aktuelle Rollen" Menü