"Klärche, spring emol in de Keller,

               mir braache Quetschelatwersch!"

 

 

Als echte "Perle" fand das Klärche schon Anstellung in vielen Frankfurter Bürgerhäusern. Da es sich überall solch großer Beliebtheit erfreut, darf es immer bald wieder die Stellung wechseln und kennt so alle Geheimnisse der besseren Gesellschaft, die es mit Ihnen zu teilen gerne bereit sein wird...

Besuchen Sie Frankfurts plauderfreudigstes Dienstmädchen in seiner Küche und leisten Sie ihm Gesellschaft, wenn ihm die Arbeit mal wieder zu viel wird. "Aber putze Se sisch Ihne Ihr Schuh gut ab, ich hab vor verzeh Dach erst gewischt!"

 Idee und Konzept: K. Schaaf

Klärche ruht sich zur Zeit von der vielen Arbeit erst einmal aus, wird aber bald wieder öffentlich in Erscheinung treten. Und jederzeit buchbar ist es sowieso!


Zurück zum "Aktuelle Rollen" Menü